Christliche Kirche:

Jens Petzold ist Mönch bei den Chaldäern in Suleimania. Er kommt ursprünglich von Effretikon. Den zuströmenden Flüchtlingen haben sie auf dem Kirchenareal „Caravans“ aufgestellt und beherbergen und verpflegen sie. Strom, Medizin, Schule – alles muss bezahlt werden. Wir engagieren uns dort.


Ort:

Suleymaniah

Beginn und geplante Dauer:

ab Sommer 2015 für die nächsten Jahre

Zielgruppe:

Syrische Flüchtlingsfamilien aus dem Khabour-Tal und aus Ninive

Hauptzweck:

> Wohnraum, Schutz, Ernährung

> längerfristig: Unterbringung in Häusern statt Caravans

Aktivitäten:

Gottesdienste feiern, Mithilfe in der Gemeinde, Relgionsunterricht